Lyrik, Dramatik

9725 Treffer

Sortieren:
Bereich
Medium
Verfügbarkeit
Autor
Stichwort
Said
"mein auge / ein pilger außerhalb der zeit / widersteht dem fluß der tage / dem licht / und seinen brechungen" - so schließt eines der in diesem Band versammelten Gedichte von SAID. Die Skepsis, die sich in diesen Versen andeutet, hat ein doppeltes Fundament. Sie fußt einerseits auf der jahrzehntelangen Exil-Erfahrung ihres Autors und dem damit verbundenen Verlust ursprünglicher Heimat, andererseits aber nicht minder auf dessen tiefgreifender Verinnerlichung der Traditionen literarischer Moderne. Vor diesem Hintergrund entfaltet diese Dichtung eine originäre Modernität, ohne sich an die Allüren des Zeitgeistes zu verlieren. Gewiss ist die erzwungene Heimatlosigkeit - wie auch bei anderen wichtigen Dichtungen seit dem Aufkeimen der Totalitarismen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts - eine prägende Voraussetzung dieser Poeme. Dass ihnen aber jede Larmoyanz und Sentimentalität fehlt, verdankt sich der genauen, fast meditativen Öffnung dieses Dichters für all das, was sich dem poetischen Auge darbietet. In konzentrierten, lakonischen und zugleich hochkomplexen Gedichten, die untereinander ein vielfältiges Netz von Anspielungen aufweisen, entstehen poetische Bilder, die die Wirklichkeit überraschend neu sehen lassen - nicht nur die Wirklichkeit des Exilanten zwischen Orient und Okzident, sondern, mehr noch, die unserer eigenen Welt mit all ihren Rissen und Brüchen. Freilich gelingt dies, weil diese Dichtung nicht urteilt. In seiner Dankesrede zur Verleihung des Friedrich-Rückert-Preises 2016 hat SAID sein poetisches Programm unter Bezugnahme auf Rückert umrissen: "keine vergleiche, keine bewertung. nur verstehen, um die schönheit zu finden, die die menschen verbindet." Die Gedichte von SAID gleichen Pilgerfahrten auf der Suche nach Heimstatt. Gegen die Zurichtungsformen der menschlichen Vernunft setzt SAID das freischwebende Wort. Dabei erweisen sich Bewegung und das Bewegende als Grundkonstituenten, die der klirrenden Statik herrschender Rationalitätsmechanismen entgegenzusetzen sind. Sympathie zeigen diese Gedichte für alles Randständige und Ausgegrenzte, für die unverstellte Kreatur, für alles, was sich den oberflächlichen Verfestigungen widersetzt. Und an diesen Rändern kann selbst das Metaphysische aufscheinen, als eine denkbare Wohnstatt für den Menschen. Anlässlich eines Interviews mit dem "ZEIT-Magazin" hat SAID einmal betont, seine eigentliche Heimstatt sei die deutsche Sprache. In seinen hier versammelten Gedichten wird die Sprache tatsächlich "vom wort zum haus". Christoph Leisten
Mehr lesen
15,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Grausgruber, Gabriela
Gedacht, gesagt, geschrieben - so nennt Gabriele Grausgruber ihr neues Buch. Ihre Gedichte und Kurzgeschichten erzählen vom Leben, von Sehnsüchten, von Begegnungen und von der Liebe. Mit erfrischender Leichtigkeit nimmt sie ihre Leser mit auf eine Reise durch ihre Gedankenwelt. Ihre Texte bieten Alltägliches genauso wie Überraschendes, Nachdenkliches hat ebenso wie Humorvolles Platz. Schön, dass die Themen so weit gefasst sind. Schön, dass die Autorin mit ihnen aus dem Leben spricht.
Mehr lesen
16,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Cho, Antonio
AnarchoMystik - was ist das? Anarchismus? Mystik? Zen? Philosophie? ein Scherz? Der dazugehörige Roman "Der Anarchomystiker" wird später erscheinen. Mit dem vorliegenden Gedichtband "Grosser Empfang" präsentiert der Autor zur Einstimmung ein "Poetisches Vorspiel zur AnarchoMystik". Wer die Verse auf sich wirken lässt, mag vielleicht ein bisschen vom Duft der AnarchoMystik erahnen.
Mehr lesen
14,50 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Weiß, Angelika
In den ausgefallenen und persönlichen Gedichten wird ein ganzes Leben, die Natur, Gesellschaftskritik, komplizierte Beziehungen und all die großen und kleinen Dinge dieser Welt beschrieben. Ein lyrisches Ich führt durch die Gedichte welches dem Leser unmittelbar an seine Empfindungen und Erlebnisse teilhaben lässt. Die Art des Geschriebenen sorgt für eine atmosphärische Dichte und machen das Beschriebene lebendig. Die häufig verwendeten rhetorischen Fragen schaffen einen spannenden Diskurs und laden den Leser zum Nachdenken ein. Die Gedichte sind in Alltagssprache gehalten und sorgen dadurch für eine besondere Authentizität. Es wurde eine Mischung aus Paar-Kreuz-und umarmende Reime verwendet, dadurch sind die Gedichte nicht nur thematisch sondern auch stilistisch abwechslungsreich und kurzweilig.
Mehr lesen
9,95 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Fabisch, Laura
Red s Leben ist nicht leicht. Außer ihrer besten Freundin Xenia hat sie niemanden, der ihr beisteht. Weder ihr Bruder noch ihr Erziehungsberechtigter. An ihrer Schule ist sie für die meisten Mitschüler unsichtbar. Die Dinge verkomplizieren sich, als ein alter ominöser Brief auftaucht. Als Red plötzlich entführt wird und mitten im Wald nahe eines alten Herrenhauses erwacht, in dem sie auf andere Jugendliche, darunter den attraktiven Chris trifft, wird ihr klar, dass dies keine Zufälle sind, sondern mit ihrer verstorbenen Mutter und ihrem verschwundenen Vater in Zusammenhang stehen. Es beginnt ein gefährliches "Spiel", welches seinen Ursprung in der Vergangenheit hat und schon bald verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Schein.
Mehr lesen
9,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Schaeffer, Joshua Kay
Es gibt keine Grenzen, die zu weit sein können, und keine Mauern, die zu hoch sein können. Das neue packende Sozialdrama aus der ENDSTATION-Reihe von Joshua Kay SchaefferEs scheint, er habe alles überstanden und sein mehr oder weniger geregeltes Leben im Griff. Mit Ende 30 geht der Ex-Alkoholiker Benjamin Foster nach wie vor in einer Werkstatt für psychisch Erkrankte seiner Beschäftigung nach, hat wenige gute Freunde und kümmert sich auch nach dem letzten Absturz im Sommer 2016 weiterhin sehr um seine langjährige beste Freundin und Patentochter Crystal. Dass er dabei immer mehr in eine tiefe Depression rutscht, bemerkt er zunächst nicht. Erst nach einem weiteren dramatischen Rückfall sieht Benjamin, dass alles aus den Fugen gerät... Ausgerechnet da begegnet ihm nach dem Wechsel in eine neue Werkstatt die geheimnisvolle Jane, eine junge Frau, die ebenfalls dort arbeitet. Sie ist es, die ihm den Einstieg in sein neues Leben vom ersten Moment an mit ihrer frischen und fröhlichen Art sehr erleichtert. Jane und Benjamin kommen sich schnell näher... bis er eines Tages feststellt, dass Jane wahrscheinlich ein tiefes Geheimnis hüten muss. Je mehr er versucht, hinter ihre Fassade zu blicken, desto höher scheinen die Mauern zu werden, die Jane um sich herum baut. Benjamin sieht sich plötzlich mit Grenzen konfrontiert, die er zuvor noch nie erlebt hat... AMNESIA - VERLORENE SEELEN ist die Geschichte über das Leben von Benjamin Foster, wie es heute ist. Die packende dramatische Fortsetzung von Joshua Kay Schaeffers Roman ENDSTATION.
Mehr lesen
10,99 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
J. Schieke / Kulturstiftung des Freistaates Sachsen / J. Kuhlbrodt / J. Igel
Mit Antiphonia legt Jörg Schieke ein langes Gedicht vor, das lust- und kunstvoll einen Parforceritt durch die Gegenwart und unmittelbare Vergangenheit zelebriert. Rein inhaltlich, wie man so sagt. Formal aber lässt es Formen auferstehen, die vergangen scheinen, aber zyklisch ihren Anspruch auf Gegenwärtigkeit geltend machen. Immer wieder findet das Epos seinen Weg zurück in den Vers, dem es letztlich entstammt und aus dem es erst in der bürgerlichen Epoche in den Roman floh.Mit Antiphonia legt Jörg Schieke ein langes Gedicht vor, das lust- und kunstvoll einen Parforceritt durch die Gegenwart und unmittelbare Vergangenheit zelebriert. Rein inhaltlich, wie man so sagt. Formal aber lässt es Formen auferstehen, die vergangen scheinen, aber zyklisch ihren Anspruch auf Gegenwärtigkeit geltend machen. Immer wieder findet das Epos seinen Weg zurück in den Vers, dem es letztlich entstammt und aus dem es erst in der bürgerlichen Epoche in den Roman floh. - "Dieses Gedicht handelt vom Niedergang einer Familie. Jede Sekunde in diesem Gedicht beruht auf einer wahren Begebenheit. Manchmal hörte die Mom, wie Dads Schlüsselbund im Innern der Waschmaschine gegen das Bullauge schlug. Peng - hatte ers mal wieder vergessen."
Mehr lesen
18,80 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Drozdowski, Georg
1935, unter dem Eindruck der wachsenden Kriegsgefahr in Europa veröffentlicht Jean Giraudoux sein Stück 'Der trojanische Krieg wird nicht stattfinden'. "Warum sollte es zum Krieg kommen?" heißt es auf der Bühne. Der Erfolg war erwartungsgemäß überwältigend: beinahe zweihundertmal hinter einander musste das Werk gespielt werden. Der Autor starb 1944. Zwei Jahre zuvor veröffentlichte Jean Anouilh sein Stück 'Antigone' nach der gleichnamigen Tragödie des Dichters Sophokles aus dem Jahr 442 v. Chr. Dieses Werk feierte man wiederum als Sinnbild für den französischen Widerstand gegen die deutsche Besatzungsmacht. Die 'Odyssee' ist neben der 'Ilias' das zweite, dem Dichter Homer zugeschriebene Epos. Es schildert die Abenteuer des Königs Odysseus von Ithaka auf der Heimkehr aus dem Trojanischen Krieg. Die homerischen Gedichte sind in einer Kunstsprache geschrieben, die "in dieser Form niemals wirklich gesprochen wurde." (Herbert Bannert) Sie umfassen rund 12000 Hexameter in 24 Gesängen. "Mit dem vierundzwanzigsten Gesang", schreibt Georg Drozdowski, "endet die Odyssee und wir setzen sie im dreißigsten fort" und zwar mit einem "Heimkehrerstück" vor dem Hintergrund der Nachkriegszeit von 1945. Im Gepäck "alle Qualen des Leibes und alle Martern der Seele - Krieg, Schmerz, Hunger, Angst, ungestilltes Verlangen, bittere Gefangenschaft und getäuschte Hoffnung."
Mehr lesen
20,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Sachs, Nelly / Holmqvist, Margaretha / Holmqvist, Bengt
Nach dem Gedichtzyklus "Die Suchende", der im Spätherbst 1966 erschien, hat Nelly Sachs kein Buch mehr veröffentlicht. Zwar blieb sie literarisch tätig bis zum endgültigen Versagen ihrer physischen Kräfte. Dramatische Projekte beschäftigten sie fast ununterbrochen. Die lyrische Produktivität war, wie früher, mehr intermittierend; 1968 schrieb sie wieder mehrere Gedichte, zur Zusammenstellung eines Gedichtbandes kam es aber nicht.
Mehr lesen
15,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Grasnick, Ulrich
Der Weg des Berliner Lyrikers Ulrich Grasnick zu Johannes Bobrowski führt ihn von Berlin-Friedrichshagen in dessen Geburtsstadt Tilsit, dem heutigen Sowjetsk. Grasnicks Gepäck sind zwei Gedichtbände Bobrowskis und ein paar eigene Manuskriptseiten. Auf den Straßen der Stadt hält er Ausschau nach dem "grünen Gesicht", der mit Kupferspan überzogenen Gedenktafel für den Dichter. Nach seinem alten Stadtplan findet Grasnick die Tafel am Geburtshaus in der Smolenskaja, der früheren Grabenstraße. Immer wieder überschneiden sich Bilder und Eindrücke von Ort und Landschaft. Im städtischen Museum von Sowjetsk stößt Grasnick auf die Totenmaske Bobrowskis. Dessen geschlossene Augen sind tief ins Innere gerichtet, sie nehmen den Betrachter gefangen. Der rätselhaft friedvolle Gesichtsausdruck des Toten ist Anlass für einen Rückblick auf Lebenssituationen des Dichters, verankert im Ort, am Ufer, am Strom.
Mehr lesen
18,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!