Zweisprachige Ausgaben

2050 Treffer

Sortieren:
Medium
Verfügbarkeit
Autor
Stichwort
Arp, Hans J. / Luckscheiter, Christian / Schmidt-Bergmann, Hansgeorg
"Ich bin der große DerDieDas" Die Auswahl aus dem lyrischen Werk von Hans Jean Arp (1886-1966) bietet einen repräsentativen Querschnitt aus seinen deutschen und französischen Gedichten. Der bildende Künstler, der im Elsass zweisprachig aufwuchs, begann früh zu schreiben. Sein erstes Gedicht in elsässischer Mundart veröffentlichte er 1903. Nach seiner Ausbildung an den Kunstakademien in Straßburg und Weimar zählte man ihn seit 1912 zum Umkreis des "Blauen Reiters". 1914 ging Arp nach Paris und traf dort Max Ernst und Pablo Picasso, die Schriftsteller Apollinaire und Max Jacob. 1917 traf Arp auf Hugo Ball und Tristan Tzara in Zürich, wo sie dann gemeinsam Dada auf die Welt brachten. 1920 erschien der Gedichtband "Wolkenpumpe". Bis zu seinem Lebensende veröffentlichte Arp seine Gedichte in deutscher und französischer Sprache und hatte damit großen Einfluss u.a. auf die konkrete Poesie der fünfziger Jahre. Mit Hans Jean Arp wird die Reihe mit elsässischen Dichtern des frühen 20. Jahrhunderts fortgesetzt. Bisher sind zwei Bände mit Texten von René Schickele - "Das Wort hat einen neuen Sinn" (2014) - und Ernst Stadler - "Denn der Zukunft dient alle wahre Kunst" (2016) - erschienen.
Mehr lesen
16,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Fenzl, Richard
Die Liebe - in sieben Erzählungen britischer AutorenFallstricke der Liebe Zwei Menschen treffen aufeinander, es knistert, sie verlieben sich und schon stecken sie in einer Beziehung, die ein Versprechen auf die Zukunft zu bergen scheint. Das Zusammensein jedoch ist alles andere als einfach und so kommen uns die Menschen in diesen zeitlosen Erzählungen in ihren Gefühlen, ihren Ängsten, ihrer Feigheit oder ihrem Dünkel ganz nah. Zeitlos: Fallstricke der Liebe
Mehr lesen
9,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Dauven-van Knippenberg, Carla / Huwiler, Elke / Reynaert, Joris
Die vier überlieferten Abele Spelen - auf Deutsch könnte man sie als edele oder erhabene Spiele bezeichnen - sind zu Beginn des 15. Jahrhunderts paarweise mit vier Possen, den Sotternien, in der berühmten Handschrift-Van Hulthem aufgezeichnet. Ihr Gegenstand ist die Liebe, im Abel Spel immer auf der Ebene des Adligen höfisch und ehrwürdig dargestellt, in der Sotternie immer auf der Ebene des Dörfisch-Bäurischen erheiternd pervertiert. Durch die strukturelle Kopplung des ernsten Abel Spel mit der schwankhaften Sotternie kann letztere mit dem jeweils vorangehenden Abel Spel interagieren. Die Abele Spelen selbst stellen in der west-europäischen Literaturgeschichte ein Unikum dar, denn es handelt sich um durchaus ernste Spiele mit weltlicher Thematik. Sie unterscheiden sich somit vom gesamten zeitgenössischen Schauspiel, das sich entweder fromm-religiös oder derb-komisch präsentiert. Man darf sie als frühe Vorläufer eines Shakespeare-Theaters sehen, in dem die Literaturgeschichte gemeinhin den Auftakt des zugleich Ernsten und Weltlichen erkennen will. Erstmals erscheinen die hier neuedierten mittelniederländischen Texte vollständig in deutscher Übertragung. Die Bibliothek mittelniederländischer Literatur ist auf zwölf Bände angelegt. Niederländische, belgische und deutsche Mediävisten arbeiten zusammen, um die bekanntesten mittelalterlichen Texte aus dem niederländischen Sprachraum zu edieren, ins Neuhochdeutsche zu übertragen und zu kommentieren. Die zweisprachigen Ausgaben wenden sich an interkulturell Interessierte ebenso wie an Studierende und Wissenschaftler.
Mehr lesen
39,80 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Andradi, Esther
Dieses Buch spricht über die Schöpfung in all ihren Sinnen: die des Lebens und des künstlerischen Scha ens, das unter anderen möglichen Artikulationen die Verbindungen (zwischen Lebewesen, Menschen und Tieren) und der Vergangenheit durch Erinnerung beinhaltet. Es ist ein Buch, das von Tieren und Menschen bevölkert ist, geschützt oder hil os in Chaos und Schöpfung, eingeschlossen im Microkosmos. Sandra Bianchi, argentinische Autorin und Literaturkritikerin
Mehr lesen
15,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
La Fontaine, Jean de
"Cette leçon sera la fin de ces Ouvrages : Puisse-t-elle être utile aux siècles à venir !" Drôles et cruelles, les fables captivent par leurs vers légers, empreints de charme et de grâce. Les animaux revêtent les vices humains pour mieux dévoiler ce qui traverse les âges : cupidité, hypocrisie, couardise... La Fontaine s'amuse de tout !
Mehr lesen
5,50 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Holzberg, Niklas
"Wie lange noch werden wir verstohlen Küsse tauschen und im Verborgenen einander sparsam zunicken mit den Augen?" "Glücklich, wer dich erblickt, dreimal selig, wer dich hört, ein Halbgott, wer dich küsst, unsterblich, wer dich fickt." Von lieblich-romantisch bis frivol und unverblümt: Niklas Holzberg hat die schönsten Liebesgedichte der Antike ausgewählt. Der Leser kann sie im griechischen oder lateinischen Original genießen oder seiner/m Liebsten in Übersetzung vortragen. Ein erklärendes Verzeichnis der Eigennamen und ein Nachwort liefern wertvolles Hintergrundwissen.
Mehr lesen
7,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Moore, Clement Clarke / Nast, Thomas
Das bekannteste englische Weihnachtsgedicht »The Night before Christmas«, 1823 erstmals erschienen, wird hier in einer witzigen neuen Versübersetzung vorgelegt, zusammen mit dem englischen Original und den klassischen Bildern des bekanntesten amerikanischen Buchillustrators und Karikaturisten des 19. Jahrhunderts, Thomas Nast.
Mehr lesen
14,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Ott, Claudia / Alafenisch, Salim / Lenora, Antje
Kultur- und Sprachvermittlung leicht gemacht: Arabisch und Deutsch lernen im DoppelpackArabisch lesen? - Deutsch lesen? Mit diesem Buch für deutsche Muttersprachler und Zuwanderer aus dem arabischsprachigen Raum gelingt dies auf vergnügliche Weise. Und am besten lässt sich die jeweils fremde Sprache im Miteinander erlernen und vertiefen. Kleine Geschichten, Gedichte, Witze, Kochrezepte, kurze Sachtexte, dazu kalligraphisch gestaltete Sprichwörter - diese vielfältige Sammlung kann den einen den Zugang zu einer fremden Kultur erleichtern; für andere ist sie vertrauter Teil ihrer Herkunft, und das fernab aller politischen Schwere. Die beigefügte Laut- und Aussprachetabelle und insbesondere die Übertragung aller arabischen Texte in lateinische Umschrift nach wissenschaftlichem Standard, wie sie bislang in keiner Publikation zu finden ist, sind für das Erlernen der arabischen Sprache äußerst hilfreich.
Mehr lesen
11,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Kuhn, Irène
Dem französischen Lebensgefühl auf die Spur kommenDialogreiches Reise-Know-how Katia reist zum ersten Mal nach Frankreich. Seit Jahren pflegt sie den Kontakt mit Pierre, ihrem Brieffreund aus Schulzeiten, der ihr schon viel über seine Heimat erzählt hat. Längst sind für sie nicht nur Baguette, Rotwein und Baskenmütze typisch französisch, doch nun möchte sie Land und Leute aus eigener Anschauung kennenlernen. In Pierre hat sie einen kundigen Begleiter, und auf ihren Touren landen sie immer wieder mitten im französischen Alltag: beim Bäcker oder auf dem Markt, an der Tankstelle oder im Restaurant. Der dialogreiche Text enthält viele gebräuchliche Sätze und Wendungen aus der Umgangssprache. Wer möchte, kann sie bei der nächsten Reise in unser westliches Nachbarland ausprobieren.
Mehr lesen
9,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Siegelberg, Mark / Sommadossi, Tomas
Tomas Sommadossi is postdoctoral scholar in German Studies at Freie Universität Berlin. His main research interests include modern Austrian literature, Asian German studies, inter mediality and film semiotics. He is co-editor of Transpacifica, an an tho logy of German texts reflecting, from a Middle European perspective, the formation of what has been called "the Asian American century" (W.I.Cohen), that is, the emergence between 1900 and 1945 of a pivotal geopolitical triangle in the Northern Pacific with the USA, Japan and China as its vertices. Even more than seventy years after the Second World War, German exile literature continues to wait with surprises. This is true in particular for the estates of those writers who fled across less 'privileged' routes to remote places such as Shanghai. Mark Siegelberg (1895-1986) was one of them. The nowadays almost forgotten Austrian Jewish journalist, novelist and playwright set out on the long route to East Asia in 1939, after being released from Buchenwald concentration camp, where he had been interned the previous year. His Shanghai period lasted until the beginning of December 1941, when he was evacuated to Australia. His final destination of exile was Melbourne; there he would live for 27 years before returning to Austria in 1968. Siegelberg deserves distinction as the only German-language author who ever addressed the Pearl Harbor attack of December 7th, 1941 as the topic of a literary work, and, moreover, as one who did so in the immediacy of the historic events on the Pacific Front. The unique result of this commitment is the play Das zweite Gesicht/The Face of Pearl Harbor (1942). The piece, in which Siegelberg displays a complex world political scenario against the backdrop of the militarized city of Shanghai held in check by the Japanese, attests to the author's indignation over the escalation of violence in East Asia during the turbulent phase leading up to the outbreak of the Pacific War. While an English translation of the piece appeared in Australia in 1944, supposedly as an anti-Japanese propaganda initiative, the original text in German is published in this volume for the very first time.
Mehr lesen
24,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!