Ethnologie

6393 Treffer

Sortieren:
Medium
Verfügbarkeit
Autor
Stichwort
Bennani, Hannah
Inuit, Karen, Maori, San, Sami und Yanomami - sie alle gelten als "indigene Völker ". Auf der Grundlage dieser Selbstund Fremdbeschreibung treten sie als politische Akteure in Erscheinung und fordern ihre Rechte auf Selbstbestimmung, Land und eigene Institutionen ein. Wie aber institutionalisierte sich diese globale Kategorie? Aus einer Perspektive, die Klassifikationssoziologie, Weltgesellschaftsforschung und historische Soziologie verbindet, rekonstruiert die Studie die verästelte Globalisierungsgeschichte der Kategorie der "indigenen Völker".
Mehr lesen
39,95 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Winterberg, Lars
Eine Welt ohne Armut bleibt Utopie. Globale Wohlstandsdifferenzen sind soziale Realität und wirkmächtiges Narrativ. Die Not der Anderen schreibt sich tief in Kulturen ein und vermag den Alltag der Menschen zu prägen. Am Beispiel des Fairen Handels begibt sich die Studie auf Spurensuche: Sie exploriert fragile Felder und kulturtheoretische Pfade, konturiert ethnografische Potenziale und thematische Anschlüsse.Die Not der Anderen hat viele Gesichter: Hunger, Bildungsarmut und medizinische Unterversorgung, multiple Verwundbarkeit, Marginalisierung und Unterdrückung. Globale Wohlstandsdifferenzen sind soziale Realität und wirkmächtiges Narrativ. Sie prägen den Alltag der Menschen und schreiben sich ein in kulturelle Bedeutungsgewebe unserer Zeit. Doch welche Rolle spielt Armut jenseits tradierter Solidargemeinschaften und inwieweit eröffnet sie alltägliche Handlungsfelder? Wie wird die Not der Anderen in früh industrialisierten Gesellschaften wahrgenommen, gedeutet und verarbeitet? Am Beispiel des Fairen Handels begibt sich die Studie auf Spurensuche: Sie exploriert fragile Felder und kulturtheoretische Pfade, markiert ethnografische Potenziale und thematische Anschlüsse. Das Ergebnis sind Bausteine einer Ethnografie, die v.a. methodologische und theoretische Überlegungen zur Diskussion stellen. Wie lässt sich der Faire Handel als Kulturphänomen fassen und forschungspraktisch konturieren? Welche Konzepte machen Aushandlungen globaler Armut analytisch greifbar? Inwieweit sind tradierte Umgangsweisen mit Armut, aber auch aktuelle gesellschaftspolitische Entwicklungen bedeutsam? Der Band eröffnet vielfältige Perspektiven auf Kulturen sozialer Ungleichheit.
Mehr lesen
39,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Sarreshtehdari, Sahar
In Folge der sich verändernden Zusammensetzung der Bevölkerung in Deutschland werden sich auch die gesellschaftlichen Narrative ändern, die zur Etablierung gesamtgesellschaftlicher Erinnerungen beitragen. Die neuen EinwanderInnen und jene, die mittlerweile in der vierten Generation in Deutschland leben, werden ihren Beitrag leisten zu einer gemeinsamen Erinnerungskultur, indem sie ihre eigenen Erinnerungen in diese hineintragen. Sie fördern damit die Multiperspektivität von Erinnerungskulturen. Eine dieser Perspektiven wird aufgezeigt im vorliegenden Band, in dem der Blick gerichtet ist auf die Lebensgestaltung von iranischen MigrantInnen der zweiten Generation im deutschen Kontext.In Folge der sich verändernden Zusammensetzung der Bevölkerung in Deutschland werden sich auch die gesellschaftlichen Narrative ändern, die zur Etablierung gesamtgesellschaftlicher Erinnerungen beitragen. Die neuen EinwanderInnen und jene, die mittlerweile in der vierten Generation in Deutschland leben, werden ihren Beitrag leisten zu einer gemeinsamen Erinnerungskultur, indem sie ihre eigenen Erinnerungen in diese hineintragen. Sie fördern damit die Multiperspektivität von Erinnerungskulturen. Eine dieser Perspektiven wird aufgezeigt im vorliegenden Band, in dem der Blick gerichtet ist auf die Lebensgestaltung von iranischen MigrantInnen der zweiten Generation im deutschen Kontext. Mit Hilfe von Interviews und teilnehmender Beobachtung auf diasporaspezifischen Internetseiten wird ein "Netz von Narrativen" herausgearbeitet, das ihre Migrationsgeschichten, Herkunftsgeschichten, Familiengeschichten, Geschichten des Aufnahmelandes wie auch der iranischen Gemeinschaft in Deutschland umfasst. Diese Narrative, offline wie auch online, sind maßgeblich geformt von Prozessen der Bildung transnationaler Identitäten. Sie sind damit ein wesentlicher Bestandteil ihres kollektiven Gedächtnisses in der Diaspora.
Mehr lesen
39,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Elstner, Frank
Dieser Essay stellt das Leben und das Werk der großen amerikanischen Ethnologin Frances Densmore (1867-1957) vor. Fünfzig Jahre lang zeichnete Densmore mit Hilfe eines Phonographen auf ca. 80 Forschungsreisen in Indianerreservate etwa 2500 Lieder verschiedenster Stämme auf. Mit Hilfe von Dolmetschern schrieb sie die zu den Liedern gehörenden Geschichten nieder. Auf diese Weise konnte vieles von den alten indianischen Traditionen vor dem Vergessenwerden bewahrt werden. Der Essay enthält etliche erstmals in deutscher Sprache veröffentlichte Zitate aus Vorträgen, Briefen und Schriften Densmores. Besonderes Augenmerk wird auf Entstehung und Wirkungsgeschichte ihres bedeutendsten Werkes, "Teton Sioux Music" (deutsch: "Die Lieder der alten Lakota"), gelegt.
Mehr lesen
9,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Makak, Serge Patient
L'accroissement de la demande des produits du terroir ou ethnic food, aussi bien pour des adeptes de la consommation bio que pour des raisons d'identité alimentaire, est un terreau favorable au développement de l'industrie alimentaire locale au Cameroun. Le mintumba, un des produits alimentaires dérivé du manioc roui joui d'un large éventail de consommateurs sur l'échiquier national et sa production se confine uniquement en " pays bassa ". Malgré ces avantages, le développement économique de cette région reste une gageure. La préoccupation de l'auteur est d'expliquer le paradoxe des pratiques culturelles qui semblent entrainer la construction culturelle des paradoxes. La valeur économique de fait du mintumba se trouve éclaboussée par sa valeur symbolique qui en fait un aliment de prestige dont la technologie culturelle pérennise la relation interspécifique Homme/Nature et dont la culture immatérielle tisse et renforce les relations intraspécifiques.
Mehr lesen
55,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Giray, Jörg / Tauschek, Markus / Zinn-Thomas, Sabine
Ein halbes Jahrhundert kulturwissenschaftlich-volkskundliche Forschung und Lehre in Freiburg: Das Institutsjubiläum ist Anlass zur Reflexion, zur historischen Einordnung und zur Positionierung von Themen, Feldern und Zugängen. Der Band feiert und dokumentiert nicht nur die Geschichte des Instituts, er ordnet die Institutsgründung im Jahr 1967 in den breiteren Kontext volkskundlicher Forschung in Baden und in Freiburg ein, er spürt den Vernetzungen des Freiburger Instituts nach und er bietet Raum für persönliche Erinnerungen an den Alltag in der Maximilianstraße 15.Ein halbes Jahrhundert kulturwissenschaftlich-volkskundliche Forschung und Lehre in Freiburg: Das Institutsjubiläum ist Anlass zur Reflexion, zur historischen Einordnung und zur Positionierung von Themen, Feldern und Zugängen. Der Band feiert und dokumentiert nicht nur die Geschichte des Instituts, er ordnet die Institutsgründung im Jahr 1967 in den breiteren Kontext volkskundlicher Forschung in Baden und in Freiburg ein, er spürt den Vernetzungen des Freiburger Instituts nach und er bietet Raum für persönliche Erinnerungen an den Alltag in der Maximilianstraße 15.
Mehr lesen
34,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Wassermann, Sarah
Das Museum Europäischer Kulturen (MEK) verfügt in seiner mehr als 30.000 Objekte umfassenden Textilsammlung über ungefähr 180 Stücke, die in der DDR im Rahmen des "künstlerischen Volksschaffens" größtenteils in Textilzirkeln und Modegruppen als künstlerische Amateurarbeiten entstanden sind. Die Publikation ist das Ergebnis eines einjährigen Forschungsprojektes. Sie dokumentiert dessen Ergebnisse, gibt einen Einblick in die Thematik und präsentiert den Museumsbestand anhand exemplarischer Objekte. Darüber hinaus werden einzelne Gruppen und AkteurInnen vorgestellt und ihr Bezug zum Museum verdeutlicht.
Mehr lesen
14,95 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Barrientos Paredes, Katia Natalia
El turismo no planificado en las comunidades nativas, trae como consecuencia el conflicto de relaciones sociales entre los pobladores, empresas y operadores de turismo; por estas razones; el presente libro describe el impacto que generan los agentes antes mencionados en la isla Taquile; aspectos que el lector, tendrá oportunidad de conocer en cuanto a los problemas que aquejan a este importante atractivo, ubicado en el Lago Titicaca, a causa de la improvisada actividad turística en la isla.
Mehr lesen
49,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Kapp, Dieter B.
Die Alu-Ku umba sind ein im Bergdschungel des Nilgiris District von Tamilnadu (Indien) siedelndes Volk mit eigenständiger drawidischer Sprache. Im Verlaufe von Feldforschungen, die Dieter B. Kapp in den Jahren 1974-1976 mit Unterstützung der DFG durchführte, um die vom Aussterben bedrohte Sprache der Alu-Ku umbas zu dokumentieren, konnte er umfangreiche Materialien zu Sprache und Kultur der Alu-Ku umba zusammentragen, deren Auswertung bereits in fünf Monographien zur Sprache und Überlieferung und zwanzig wissenschaftliche Aufsätze zu Sprache, Religionsform und Ethnographie mündete. Der vorliegende Band zur Kultur der Alu-Ku umbas, der durch ethnographische Originaltexte in Übersetzung ergänzt wird, dokumentiert in extenso die vielfältigen Aspekte dieser einst reichhaltigen, mittlerweile jedoch nahezu erloschenen tribalen Ethnie.
Mehr lesen
58,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Foltram, Rochelle
Graduada em História pelo Centro Universitário - FIEO (2011). Mestra em Ciências Humanas pela Universidade Federal dos Vales do Jequitinhonha e Mucuri - UFVJM (2017). Tem experiência na área de Educação e trabalho com povos indígenas. Pesquisa violações ocorridas contra os povos indígenas durante a ditadura militar de 1964, e, também, as políticas públicas feitas pelo Estado Militar contra os índios brasileiros.
Mehr lesen
35,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!