Geriatrische Nephrologie

Geriatrische Nephrologie

54,99 €*

lieferbar, sofort per Download

Die 'Geriatrische Nephrologie' bildet mittlerweile einen eigenen, evidenz-basierten Schwerpunkt innerhalb der Nierenheilkunde und fokussiert somit auf die Besonderheiten der Krankheitsverläufe und der Therapiekonzepte der alten und hochaltrigen Behandlungsgruppe. Dieses Fachbuch - herausgegeben von Experten der nephrologischen Altersmedizin und einem kompetenten Autorenteam - stellt Krankheitsbilder, Diagnostik und Therapiekonzepte im nationalen und internationalen Kontext dar. Alle Kapitel sind einheitlich aufgebaut, Praxistipps geben Orientierung und Literaturangaben regen zum Weiterlesen an. Es wirbt für ein angemessenes, kooperatives Behandlungsangebot aller, die an der Betreuung älterer Menschen mit Nierenerkrankungen beteiligt sind. 
Ein praxisnahes Nachschlagewerk für Fachärzt*innen in der Nephrologie und Geriatrie, Weiterbildungsteilnehmer*innen der Inneren Medizin, hausärztlich tätige Internist*innen und Allgemeinmediziner*innen sowie Studierende von Pflegestudiengängen.


Prof. Dr. Ute Hoffmann, Chefärztin der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie mit Nephrologie, Diabetologie und Endokrinologie im Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg. Internistin mit Schwerpunktsbezeichnung Nephrologie, Zusatzweiterbildung Geriatrie und Diabetologie. Seit 2016 Vorsitzende der Kommission Altersmedizin der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie. Seit 2021 im Vorstand des Landesverbands Geriatrie Bayern. Zahlreiche Publikationen zu Themen der geriatrischen Nephrologie in Zeitschriften und Büchern. 
Prof. Dr. Wolfgang Pommer, Internist mit Schwerpunkt Nephrologie, Zusatzweiterbildung Geriatrie, ehemaliger Chefarzt der Klinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten und der Klinik für Geriatrie, Vivantes Humboldt Klinikum sowie Ärztlicher Leiter des KfH-Nierenzentrums, Berlin-Reinickendorf. 2012 bis 2021 ärztlicher Leiter des KfH-Bildungszentrums (Neu-Isenburg). Ärztlicher Mitarbeiter im MVZ für Allgemeinmedizin / Institut für Laboratoriumsmedizin (IFLB), Berlin. Visiting Professor an der Jinan University, Guangzhou (China). Gründungsmitglied der Fachgruppe Altersmedizin der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie. Mitarbeit in nationalen und internationalen Fachgruppen zur nephrologischen Altersmedizin.


1;Über dieses Buch;52;Inhaltsverzeichnis;63;Autorenverzeichnis;104;Teil I: Grundlagen und Diagnostik;144.1;1: Kooperative Betreuung von Nierenkrankheiten im Alter;154.1.1;1.1 Einleitung;154.1.2;1.2 Einschätzung und Bedeutung des Nierenfunktionsverlustes;164.1.3;1.3 Multimorbidität im Alter;164.1.4;1.4 Vermeidung von Überversorgung;164.1.5;1.5 Notwendigkeit einer multidimensionalen Betrachtungsweise;174.1.6;1.6 Patientenzentrierter Therapieansatz;174.1.7;1.7 Etablierung von Schnittstellen;174.1.8;1.8 Fazit für die Praxis;184.1.9;Literatur;184.2;2: Nierenfunktion im Alter - normaler und pathologischer Nierenfunktionsverlust;194.2.1;2.1 Diagnostik der Nierenfunktion im Alter;194.2.1.1;2.1.1 GFR-Erfassung im Alter;194.2.1.1.1;2.1.1.1 Endogene Biomarker im Alter;194.2.1.1.2;2.1.1.2 Abweichung zwischen Kreatinin- und Cystatin C-basierter eGFR;204.2.1.1.3;2.1.1.3 Schätzung der GFR: Welche Formeln stehen zur Verfügung und welche davon sind im Alter geeignet?;204.2.1.1.3.1;2.1.1.3.1 Konzept Lebensspanne ("lifecourse");214.2.1.1.3.2;2.1.1.3.2 Race-free CKD-EPI equations;214.2.1.1.4;2.1.1.4 Messung der GFR;234.2.2;2.2 Normaler und pathologischer Nierenfunktionsverlust;234.2.2.1;2.2.1 Nierenfunktionsverlauf im Alter;234.2.2.2;2.2.2 Bedeutung und Interpretation;234.2.3;2.3 Fazit für die Praxis;244.2.4;Literatur;244.3;3: Mechanismen der Nierenalterung;264.3.1;3.1 Einleitung;264.3.2;3.2 Altersveränderungen auf zellulärer Ebene;274.3.3;3.3 Molekulare Mechanismen;284.3.4;3.4 Therapeutische Überlegungen;304.3.5;3.5 Fazit für die Praxis;334.3.6;Literatur;334.4;4: Morphologie der Nierenalterung;344.4.1;4.1 Einleitung;344.4.2;4.2 Strukturveränderungen der alternden Niere;354.4.2.1;4.2.1 Altersbedingte Änderungen der Glomeruluszahl und - funktion;364.4.2.2;4.2.2 Altersbedingte Tubulus- und Gefäßveränderungen;374.4.3;4.3 Veränderungen der Nierenfunktion im Alter;384.4.4;4.4 Fazit für die Praxis;384.4.5;Literatur;394.5;5: Basis- und spezielle Labordiagnostik;404.5.1;5.1 Generelle altersbezogene Überlegungen;404.5.2;5.2 Spezielle Diagnostik;424.5.2.1;5.2.1 Nierenfunktion;424.5.2.1.1;5.2.1.1 Allgemeines;424.5.2.1.2;5.2.1.2 Akute Nierenschädigung;424.5.2.1.3;5.2.1.3 Elektrolyte;424.5.2.1.4;5.2.1.4 Urindiagnostik;434.5.2.2;5.2.2 Blutbild und Eisenstoffwechsel;444.5.2.3;5.2.3 Leberfunktion;454.5.2.4;5.2.4 Vitamine;454.5.2.5;5.2.5 Lipide;454.5.2.6;5.2.6 Endokrinologie;464.5.2.7;5.2.7 Osteopathie;464.5.2.8;5.2.8 Blutzucker/Diabetes;464.5.2.9;5.2.9 Kardiovaskuläre Diagnostik;474.5.2.10;5.2.10 Entzündungsparameter;474.5.3;5.3 Fazit für die Praxis;474.5.4;Literatur;474.6;6: Volumenstatus;494.6.1;6.1 Einleitung;494.6.2;6.2 Diagnostik des Volumenstatus;504.6.2.1;6.2.1 Klinische Befunde;504.6.2.2;6.2.2 Labormarker und apparative Methoden;514.6.3;6.3 Der Einfluss geriatrischer Syndrome;534.6.4;6.4 Monitoring des Volumenstatus in unterschiedlichen Settings;534.6.4.1;6.4.1 Stationär;534.6.4.2;6.4.2 Ambulant;534.6.5;6.5 Therapeutische Aspekte;544.6.5.1;6.5.1 Dehydratation;544.6.5.2;6.5.2 Hyperhydratation;544.6.6;6.6 Fazit für die Praxis;544.6.7;Literatur;544.7;7: Indikation zur Nierenbiopsie bei geriatrischen Patienten;564.7.1;7.1 Einleitung;564.7.2;7.2 Risiken einer Nierenbiopsie im Alter;574.7.3;7.3 Biopsieindikationen und histopathologische Befunde im höheren Alter;574.7.4;7.4 Fazit für die Praxis;604.7.5;Literatur;604.8;8: Geriatrisches Assessment bei Patienten mit chronischer Nierenkrankheit;614.8.1;8.1 Bedeutung des geriatrischen Assessments bei chronischer Nierenkrankheit;614.8.2;8.2 Indikation zum geriatrischen Assessment;624.8.2.1;8.2.1 Frailty;624.8.3;8.3 Durchführung des geriatrischen Assessments;634.8.3.1;8.3.1 Geriatrisches Screening ambulant und in der Klinik;634.8.3.2;8.3.2 Geriatrisches Basisassessment;634.8.3.3;8.3.3 Erweitertes geriatrisches Assessment;654.8.4;8.4 Konsequenzen des geriatrischen Assessments;654.8.5;8.5 Fazit für die Praxis;674.8.6;Literatur;67
ISBN 9783662656488
Artikelnummer 9783662656488
Medientyp E-Book - PDF
Copyrightjahr 2023
Verlag Springer-Verlag
Umfang 348 Seiten
Sprache Deutsch
Kopierschutz Digitales Wasserzeichen