Risikomanagement und Regulierung

Aufgabengebiete und neues Rollenverständnis des Bank-Risikomanagements

Risikomanagement und Regulierung

Aufgabengebiete und neues Rollenverständnis des Bank-Risikomanagements

39,95 €*

in Vorbereitung

Das Buch schließt die Lücke zwischen Theorie und Praxis des Risikomanagements in Finanzinstituten. Risikomanagementpraxis und Bankenaufsicht legen bisher den Fokus auf Risikolimitierung, -messung und -früherkennung. Häufig wird das Risikomanagement auf die Umsetzung bankaufsichtsrechtlicher Regeln reduziert. Doch es leistet einen Beitrag zur Wertschöpfung, was bislang zu wenig Beachtung fand. Das theoretische Instrumentarium dazu findet man in der Lehre vom Erwartungsnutzen und nicht in der Bankenregulierung. Risikomanagement in Finanzinstituten hat sich von einer Beratungs- und Hilfsfunktion zu einer Entscheidungsfunktion fortentwickelt. Seine vier unterschiedlichen Elemente bestimmen das jeweilige Rollenbild: Verhütung, Messung, Früherkennung und die Risikoakzeptanz. Wertschöpfendes Risikomanagement geht daher über die Vermeidung der Insolvenz hinaus. Sein Erfolg misst sich nicht an der Minimierung von Verlusten oder des Insolvenzrisikos, sondern an der Rationalität und Unvoreingenommenheit des Entscheidungsprozesses über die Akzeptanz von Risiken.

ISBN 9783110596540
Artikelnummer 9783110596540
Medientyp Buch
Copyrightjahr 2024
Verlag De Gruyter
Umfang 200 Seiten
Abbildungen 25 col. ill., 2 b/w tbl.
Sprache Deutsch