42,00 €*

lieferbar, sofort per Download

Das Starterpaket zur COVID-19-Schutzimpfung in Apotheken

Im Dezember 2019 tauchte das neue SARS-CoV-2-Virus auf. Es verursachte eine Pandemie, deren Folgen sicher noch lange nachwirken werden. Die in Rekordzeit entwickelten Impfstoffe entpuppten sich als das wirksamste Instrument zur Entschärfung der akuten Gefährdungslage. Seit Anfang 2022 haben auch Apotheken die Möglichkeit, COVID-19-Impfungen anzubieten. Tragen auch Sie zur kollektiven Schutzstrategie bei!

Mit dieser Arbeitshilfe haben Sie alles parat für die COVID-19-Schutzimpfung in Ihrer Apotheke:

  • rechtliche Vorgaben und Rahmenbedingungen:
    Gesetzes-, Verordnungs- und Vertragsebene im Überblick| Voraussetzungen zur Qualifizierung, Durchführung der Impfung und Dokumentation | Räumlichkeiten | Versicherungsschutz und Haftungsbedingungen | Handlungsoptionen im Notfall
  • wichtige Grundlagenkenntnisse:
    Sars-CoV-2-Viren und COVID-19-Erkrankung | Impfstoffarten, deren Wirkmechanismen, Kontraindikationen und Komplikationen | Impfschemata
  • praktische Durchführung der Impfung:
    Patientenaufklärung, Anamnese | Impfstofflogistik, Haltbarkeiten und Rekonstitution | Dokumentation | Notfallmaßnahmen | Abrechnung | Hygiene und Arbeitsschutz
  • Arbeitshilfen und Formulare:
    Aufklärungsbögen | Poster mit Fotodokumentation zum Impfvorgang | Notfallplan Anaphylaxie | Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisung, QMS-Prozess | Pharmakovigilanz | Impfmythen und Erklärungen in leichter Sprache | Fallbeispiele

Die Formulare und Musterdateien finden Sie zum Download auf www.Online-PlusBase.de.

Dennis A. Effertz


Dr. Dennis A. Effertz ist Apotheker, Medizinwissenschaftler und Jurist für Medizinrecht. Nach seinem Pharmaziestudium war er einige Jahre in der öffentlichen Apotheke tätig und wechselte dann zu einem Abrechnungsdienstleister für die gesetzliche Krankenversicherung. In leitender Funktion betreute er bereits die Arzneimittelabrechnung und Wirtschaftlichkeitsprüfung. Aktuell ist er im Bereich der Krankenhausabrechnung tätig. Dennis A. Effertz ist Lehrbeauftragter an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Pharmazeutische Wissenschaften) und der Katholischen Hochschule Freiburg (Management im Gesundheitswesen) sowie Dozent für heilberufliche Fort- und Weiterbildung mit Schwerpunkt Arzneimittelrecht. In regelmäßigen Abständen ist er zudem Autor von apothekenrelevanten Rechtsbeiträgen in den Zeitschriften Arzneimittel & Recht, im AWA (Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheker) und der Deutschen Apotheker Zeitung.

Martina Schiffter-Weinle


Martina Schiffter-Weinle studierte Pharmazie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Nach der Approbation arbeitete sie von 2006 bis 2012 als Apothekerin in Oxford, Großbritannien. Seitdem ist sie beim Deutschen Apotheker Verlag tätig, unter anderem als Redakteurin bei der Deutschen Apotheker Zeitung und bei der PTAheute sowie als Chefredakteurin der Zeitschrift „Eins & Drei – Das Filialapotheken-Magazin“.

Dennis A. Effertz


Dr. Dennis A. Effertz, MHBA, LL.M. ist Apotheker, Medizinwissenschaftler und Jurist für Medizinrecht. Nach seinem Pharmaziestudium war er einige Jahre in der öffentlichen Apotheke tätig und wechselte dann zu einem Abrechnungsdienstleister für die gesetzliche Krankenversicherung. In leitender Funktion betreute er bereits die Arzneimittelabrechnung und die Wirtschaftlichkeitsprüfung. Aktuell ist er im Bereich der Krankenhausabrechnung tätig. Dennis A. Effertz ist Lehrbeauftragter an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Pharmazeutische Wissenschaften) und der Katholischen Hochschule Freiburg (Management im Gesundheitswesen) sowie Dozent für heilberufliche Fort- und Weiterbildung mit Schwerpunkt Arzneimittelrecht. In regelmäßigen Abständen ist er zudem Autor von apothekenrelevanten Rechtsbeiträgen in der Arzneimittel&Recht im AWA (Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheken) und der Deutschen Apotheker Zeitung.

Katharina Krüger


Ilse Zündorf


Dr. Ilse Zündorf studierte Biologie in Erlangen. Forschungsaufenthalt an der University of Kentucky, Lexington, USA. 1995 Promotion am Institut für Pharmazeutische Biologie der Universität Frankfurt; seit 1995 Akademische Rätin am Institut für Pharmazeutische Biologie der Universität Frankfurt. Forschungsschwerpunkt: Monoklonale Antikörper.

Robert Fürst


Helga Blasius


Dr. Helga Blasius studierte Pharmazie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und promovierte dort im Jahr 1984 im Fach Pharmazeutische Chemie. Sie ist auch Fachapothekerin für Arzneimittelinformation. Von 1985 bis 1986 war die Autorin als Redakteurin bei der Deutschen Apotheker Zeitung in Stuttgart tätig und von 1987 bis 1990 als wissenschaftliche Referentin beim Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e. V. in Bonn. 1990 übernahm sie die Leitung der Abteilung Regulatory Affairs bei der Janssen GmbH in Neuss und absolvierte danach zwischen 1990 und 1996 ein zweites Studium an der Universität Bonn mit dem Abschluss als Diplom-Übersetzerin (Japanisch und Koreanisch). Beruflich wechselte sie im Jahr 1991 in die Selbständigkeit mit den Schwerpunkten wissenschaftliche und regulatorische Beratung, Schulung, Fachjournalismus und Fachübersetzungen. Last but not least ist die Autorin auch sportlich aktiv. Seit 2002 hat sie als begeisterte Hobbyläuferin zahlreiche Marathonläufe absolviert.

Verena Stahl


Ralf Schlenger


Stefan Oetzel


Frederik Jötten


Christine Gitter


ISBN 978-3-7692-8043-2
Medientyp E-Book - PDF
Auflage 1.
Copyrightjahr 2022
Verlag Deutscher Apotheker Verlag
Sprache Deutsch
Kopierschutz mit digitalem Wasserzeichen