Fehlermanagement in der Apotheke

Medikationsfehler erkennen und vermeiden

Fehlermanagement in der Apotheke

Medikationsfehler erkennen und vermeiden

36,00 €*

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Krimi in der Apotheke

Ein Kind hat Trockensaftgranulat löffelweise gegessen, eine Patientin wird direkt aus der Sauna in den Rettungshubschrauber verfrachtet und bei der anderen will das Prostatamittel des Ehemannes so gar nicht anschlagen. Wer wissen will warum, braucht detektivisches Geschick. Analysieren Sie den „Fall" und finden Sie heraus, was passiert ist!

Spannende, komische und manchmal schier unglaubliche Geschichten zeigen Ihnen, wo Medikationsfehler lauern – in Apotheken, an Schnittstellen zum Arzt oder zum Patienten. Im Gegensatz zum Krimi geht es aber nicht darum, den Schuldigen zu finden. Fehler haben immer multifaktorielle Ursachen. Hier lernen Sie, diese systematisch aufzuarbeiten und Strategien zur Vermeidung zu entwickeln.

No-blame-Kultur und effektives Fehlermanagement stärken das Team und erhöhen die Patientensicherheit. Machen Sie mit!

"Die Beschäftigung mit einer Zusammenstellung von Fehlerberichten kann tatsächlich das Interesse wecken, sich mit Fehlern im eigenen Arbeitsalltag zu beschäftigen."

Apothekerin Dr. Kirsten Lennecke, Deutsche Apotheker Zeitung Nr. 4 vom 25.01.2018

"Wer eine positive Fehlerkultur etablieren und Fehlervermeidungsstrategien für den eigenen Betrieb erarbeiten möchte, wird das Werk als hilfreiche Grundlage und Ideengeber schätzen."

Ilva Großbach, Freiberg am Neckar, Medizinische Monatsschrift für Pharmazeuten MMP 3/2018

"Medikationsfehler lauern überall - mit Detektiv-Kappe und Lupe werden sie aufgespürt. Der brandneue Krimi in der Apotheke: ohne dabei einen Schuldigen zu suchen. Vielmehr ein humorvolles Stöbern nach Fehlerteufeln im Medikationsplan, mit Lerneffekt bei Fehlermanagement sowie Patientensicherheit."

kammer im gespräch 07/2018 Frühjahr (apothekerkammer nordrhein)

"Gutes Fehlermanagement stärkt auch Ihre Kompetenzen, nicht allein die Patientensicherheit. Ein echter Vorteil der Vor-Ort-Apotheke!"

markt intern Apotheke/Pharmazie 03/2018

Pamela Reißner


Dr. Pamela Reissner studierte Pharmazie an der Martin-Luther-Universität Halle an der Saale. Nach Erhalt der Approbation im Jahr 2000 arbeitete sie in Krankenhausapotheken in Neuruppin, Lübeck, Kassel und Frankfurt. Nach einem Abstecher in den Bereich „Qualitätsmanagement“ eines größeren Krankenhauses wechselte sie zur Promotion in die Klinik für Neurochirurgie der Universitätsmedizin Mainz. Dort promovierte sie zum Thema der Vermeidung von (Medikations-)Fehlern an Schnittstellen. Seit 2016 verstärkt sie den Geschäftsbereich Pharmazie der Landesapothekerkammer Hessen und kümmert sich dort unter anderem um die Pharmazeuten im Praktikum und die Berufsbegleitenden Unterrichtsveranstaltungen. Sie ist Fachapothekerin für Klinische Pharmazie, Qualitätsmangementbeauftrage (DIN ISO) und ABS-Expertin. Seit 2005 ist sie Mitglied im Ausschuss Arzneimitteltherapiesicherheit des Bundesverbands Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA) e. V., dessen Vorsitz sie 2016 an Dr. Gesine Picksack übergab. In dieser Zeit entstanden unter anderem die Sensibilisierungsposter zur Vermeidung von Medikationsfehlern und die Kolumne „Medikationsfehler des Monats“ in der Zeitschrift Krankenhauspharmazie wurde zu einer regelmäßigen Einrichtung.

Gesine Picksak


Dr. Gesine Picksak studierte Pharmazie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau und promovierte am Institut für Klinische Pharmakologie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) zu dem Thema „Arzneimittelsicherheit – eine wissenschaftliche Analyse auf Grundlage von Verordnungsdaten“. Seit Erhalt der Approbation im Jahr 2006 ist sie als angestellte Apothekerin in der Zentralapotheke der MHH beschäftigt. Dort leitet sie derzeit als stellvertretende Apothekenleitung die Arzneimittelausgabe und die Abteilung Arzneimitteltherapiesicherheit. Sie ist Fachapothekerin für Arzneimittelinformation, Klinische Pharmazie und Infektiologie. Seit 2009 ist sie Mitglied im Ausschuss Arzneimitteltherapiesicherheit des Bundesverbands Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA) e. V., dessen Vorsitz sie 2016 übernahm. So setzt sie sich in diversen Arbeitsgruppen des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), der AkdÄ und des APS zum Aktionsplan AMTS des BMG für die Arzneimitteltherapiesicherheit ein. Des Weiteren ist sie seit 2015 Fortbildungsbeauftragte des ADKA-Landesverbands Niedersachsen/Bremen.
ISBN 978-3-7692-6809-6
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2017
Verlag Deutscher Apotheker Verlag
Umfang XIV, 303 Seiten
Abbildungen 24 farb. Abb., 5 farb. Tab.
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch

Empfehlungen für Sie

Insa Gross (Hg.), Andreas Fischer (Hg., Mitarb.), Holger Knoth (Hg., Mitarb.), Jakob Peter Armann (Mitarb.), Jörg Berthel (Mitarb.), Michael Bata (Mitarb.), Felix Berlth (Mitarb.), Julian Brandes (Mitarb.), David Brandt (Mitarb.), Moritz Brandt (Mitarb.), Maria Buchelt (Mitarb.), Nanna Christiansen (Mitarb.), Maximilian Christopeit (Mitarb.), Malte S. Depping (Mitarb.), Olga Efimov (Mitarb.), Nadine Frerk (Mitarb.), Christian Gfrerer (Mitarb.), Kim Florian Green (Mitarb.), Peter Grimminger (Mitarb.), Insa Gross (Mitarb.), Friederike Hagebölling (Mitarb.), Katrin Heinitz (Mitarb.), Carina Hohmann (Mitarb.), Michael Höckel (Mitarb.), Almuth Kaune (Mitarb.), Dirk Keiner (Mitarb.), Nora Kessemeier (Mitarb.), Christian Kleber (Mitarb.), Irene Krämer (Mitarb.), Claudia Langebrake (Mitarb.), Juliane Lorber (Mitarb.), Sebastian Martini (Mitarb.), Eva Katharina Masel (Mitarb.), Damaris Meyn (Mitarb.), Ralf Muellenbach (Mitarb.), Johannes Münch (Mitarb.), Christian Pfrepper (Mitarb.), Gesine Picksak (Mitarb.), Yvonne Marina Pudritz (Mitarb., Berat.), Donald Ranft (Mitarb.), Constanze Remi (Mitarb.), Christian Reyher (Mitarb.), Caroline-Barbara Rolfes (Mitarb.), Andreas Roth (Mitarb.), Jessica Rüddel (Mitarb.), Dorle Scharlemann-Mönks (Mitarb.), Katrin Semmling (Mitarb.), Martin Smitka (Mitarb.), Dirk Sommer (Mitarb.), Andreas Sommermeier (Mitarb.), Maik Stiehler (Mitarb.), Bernhard Vieregge (Mitarb.), Alina Walter (Mitarb.), Wencke Walter (Mitarb.), Kristin Wiefel (Mitarb.), Michael Willenborg (Mitarb.), Jutta Zwicker (Mitarb.), Pamela Reißner (Berat.)
Medikationsmanagement im Krankenhaus