Handels-, Wirtschaftsrecht

7193 Treffer

Sortieren:
Bereich
Medium
Verfügbarkeit
Autor
Stichwort
Lutz, Peter
Aus dem Inhalt: - Einleitung - Urheberrecht und andere Rechte - Der Werkbegriff des Urheberrechts - Dauer des Urheberrechts - Der Urheber - Rechte des Urhebers - Schranken des Urheberrechts - Die Leistungsschutzrechte - Schutzbestimmungen - Sanktionen bei der Verletzung - Verwertungsgesellschaften - Allgemeines Urhebervertragsrecht - Der Verlagsvertrag - Wahrnehmungsverträge - Typische Vertragsgestaltungen der Praxis - Internationales Urheberrecht
Mehr lesen
31,99 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Klöhn, Lars
Zum Werk Am 3. Juli 2016 begann eine neue Ära im Kapitalmarktrecht. Wesentliche Teile sind nun nicht mehr im WpHG, sondern in der MarktmissbrauchsVO geregelt, d.h. in unmittelbar anwendbarem EU-Recht. Dies gilt insbesondere für die Ad-hoc-Publizität, das Insider- und Marktmanipulationsverbot, die Pflicht zur Führung von Insiderlisten und die Publizität von Directors' Dealings. Zudem werden die Sanktionen bei Verstößen in einer eigenen EU-Richtlinie vereinheitlicht und verschärft. Die Autoren legen eine umfassende und wegbereitende Kommentierung der MarktmissbrauchsVO und seiner Durchführungsvorschriften vor. Sie bieten einerseits einen konzisen Überblick über die Änderungen gegenüber dem bisherigen Recht, andererseits eine tiefschürfende und detaillierte Analyse der zahlreichen Einzelfragen. Ausführliche Vorbemerkungen, in denen selbst interdisziplinäre und rechtsvergleichende Bezüge nicht fehlen, ermöglichen den Einstieg in die teils schwer zugängliche Materie. Damit werden die Autoren sowohl den hohen Ansprüchen der Wissenschaft, als auch den Bedürfnissen der Praxis gerecht. Vorteile auf einen Blick - umfassender und wegbereitender Kommentar zu den wichtigsten Vorschriften der MAR - kleines Autorenteam ausgewiesener Experten aus Wissenschaft und Praxis - konziser Überblick über alle Änderungen gegenüber dem bisherigen Recht - vertiefte Analyse komplexer Fragen des Regelungsregimes, die weit über die bis dato am Markt erhältlichen Werke zum WpHG hinausgeht Zielgruppe Syndikusanwälte, Rechtsanwälte, Kreditinstitute, Wertpapierdienstleistungsunternehmen, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Finanzanalysten, mit Marktmissbrauchsrecht befasste Richter und Beamte, Hochschullehrer.
Mehr lesen
169,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
U. Zentes / S. Glaab
GwG
Das Geldwäschegesetz ist Ausgangspunkt jeder präventiven Tätigkeit zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Die Beachtung des GwG gehört ebenso wie eine risikoorientierten Präventionsarbeit zu einem geordneten Risikomanagement; umgekehrt kann eine Missachtung zu aufsichtlichen Sanktionen und Reputationsverlust führen. Seine Vorschriften betreffen nicht nur den Finanzsektor, sondern auch viele andere Branchen. Regelungen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sind auch in weiteren deutschen Gesetzen enthalten. Neben dem Straftatbestand des 261 StGB finden sich Vorgaben in Abgabenordnung (AO), Kreditwesengesetz (KWG) sowie im Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG). Zudem gilt für bestimmte Verpflichtete die Geldtransferverordnung. Das Buch beschreibt die gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung im deutschen Recht in Form einer praxisorientierten Kommentierung. Diese richtet sich in erster Linie an Personen, die täglich mit der Einhaltung und Umsetzung dieser Gesetze beschäftigt sind. Sie ist daher nicht auf den Finanzsektor beschränkt, sondern wendet sich an alle vom Gesetz tangierten Branchen. Das Autorenteam repräsentiert eine ausgewogene Mischung von Fachexperten für die von Anti-Geldwäschevorgaben betroffenen Branchen.
Mehr lesen
219,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Okomen Tsague, Renaud Etiennis
Cette étude intervient à l'aube de la reforme de l'acte uniforme OHADA relatif au droit commercial général, amorçant l'entrée des économies de l'espace juridique OHADA dans ce qu'il est convenu d'appeler l'ère de la nouvelle économie. Ainsi,le développement du commerce électronique ou "numérique économique" entraine, à coup sûr, la dématérialisation de l'activité économique dont les enjeux économiques n'en occultent les défis juridiques perceptibles.
Mehr lesen
61,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Schöneberger, Dominik
Als Reaktion auf die Finanzkrise wurde im deutschen Bankaufsichtsrecht ein eigenständiges Bankeninsolvenzrecht nach dem Vorbild des US-amerikanischen Abwicklungsrechts für Banken geschaffen. Mit Hilfe der neuen Regelungen können die zuständigen Behörden nunmehr Banken abwickeln, ohne dass die Insolvenzordnung zur Anwendung käme. Der Autor legt mittels eines rechtsökonomischen Ansatzes dar, warum die deutsche Insolvenzordnung in ihrer aktuellen Form nicht zur Abwicklung von Banken geeignet ist. Zugleich schlägt er Anpassungen der Insolvenzordnung vor, die eine Abwicklung von Banken auch ohne ein eigenständiges Bankeninsolvenzrecht ermöglichen würden. Mit Hilfe eines rechtsvergleichenden Ansatzes arbeitet der Autor daneben Stärken und Schwächen des deutschen Abwicklungsregimes heraus und unterbreitet Reformvorschläge. Erforderlich sind demnach insbesondere die Öffnung des Bankeninsolvenzrechts für nicht-systemrelevante Institute sowie Anpassungen des Zahlungsverbots und des Anfechtungsrechts. Darüber hinaus wird die verstärkte Nutzung von Zwangswandelanleihen zur Reorganisation von Banken empfohlen.
Mehr lesen
109,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
119,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Reiserer, Kerstin
Dieses häufig genutzte Heft erscheint bereits in 17. Auflage. Der erste Teil beantwortet Fragen zur Stellung des GmbH-Geschäftsführers in der Gesellschaft und zur Rechtsnatur seines Anstellungsvertrags; anschließend werden die Themen "Beendigung des Anstellungsvertrags" und "Sozialversicherung des GmbH-Geschäftsführers" erörtert. Hier hat sich durch geänderte Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts, des Bundessozialgerichtes und des Europäischen Gerichtshofes eine ganz neue Rechtslage ergeben. Der zweite Teil stellt einen Mustervertrag vor, der sowohl auf Vereinbarungen mit angestellten Fremdgeschäftsführern ohne Kapitalbeteiligung als auch auf Gesellschafter-Geschäftsführer mit Minder- oder Mehrheitsbeteiligung anwendbar ist. Ausführliche rechtliche und steuerrechtliche Erläuterungen zu den einzelnen Regelungen runden das um aktuelle Rechtsprechung ergänzte Werk ab .
Mehr lesen
19,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Mann, Maximilian
Die Treuepflicht ist die zentrale Pflicht im Gesellschaftsverhältnis. Literatur und Rechtsprechung haben sie in einer Fülle von Abhandlungen und Entscheidungen geformt. Dennoch ist keine leistungsfähige Definition der Treuepflicht vorhanden und noch immer ist ihr Verhältnis zu allgemeinen Instituten wie dem Rechtsmissbrauch ein Rätsel. Diese Defizite erklären, weswegen die Diskussion um die Abdingbarkeit der Treuepflicht bis vor kurzem ein Schattendasein führte, obwohl die Abbedingung der Treuepflicht sinnvoll sein kann. Die Arbeit schließt die Lücken in der Treuepflichtdogmatik hinsichtlich des Begriffs der Treuepflicht und ihrer Abgrenzung zu anderen Instituten. Hierauf aufbauend leistet die Abhandlung einen Beitrag zur zwischenzeitlich entfachten Diskussion um die Abdingbarkeit der Treuepflicht. Dabei wird nicht nur die Deutsche Rechtswissenschaft berücksichtigt; es werden auch Anleihen bei der US-amerikanischen Rechtswissenschaft und der Verhaltensökonomik genommen.
Mehr lesen
79,90 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
Schaaf, Andreas
Das Handbuch ist ein Wegweiser zur Vorbereitung und Durchführung einer Hauptversammlung. Es behandelt den rechtlichen Rahmen, setzt sich mit typischen Fragen und ProblemeN auseinander und bietet praxiserprobte Lösungen. Die Neuauflage behandelt eingehend die Rechte und Aufgaben des Versammlungsleiters - auch in Konfliktsituationen - sowie das Rede- und Auskunftsrecht des Aktionärs. Ferner werden u. a. der Corporate Governance Kodex, jüngste Gesetzesänderungen, die aktuelle Rechtsprechung und Fachliteratur berücksichtigt. Auch neue Entwicklungen kommen zur Sprache: Nutzung elektronischer Medien, Trends im Beschlussmängelrecht, Umsetzung der Aktionärsrechte/-richtline.
Mehr lesen
118,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!
54,00 €

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich 7,95 € Versandkostenpauschale.

Hier bestellen!