Mutschler Arzneimittelwirkungen

Pharmakologie – Klinische Pharmakologie – Toxikologie

Unter Mitarbeit von Ernst Mutschler (Begr.)

Mutschler Arzneimittelwirkungen

Pharmakologie – Klinische Pharmakologie – Toxikologie

Unter Mitarbeit von Ernst Mutschler (Begr.)

95,00 €*

lieferbar, sofort per Download

Der zukunftsweisende Klassiker

Seit einem halben Jahrhundert ist „Der Mutschler" das Standardwerk der Pharmakologie und Toxikologie – immer mit dem Blick nach vorne und am Puls der Zeit.

Auch die 11. Auflage zeigt sich:

• topaktuell: neue Wirkstoffe inklusive Biologika, relevante Leitlinien im Rahmen der evidenzbasierten Medizin
• klar strukturiert: komplett neue Gliederung mit dem Fokus auf indikationsbezogene Pharmakotherapie, einheitlich aufgebaute kompakte Kapitel
• anschaulich: viele Abbildungen und Tabellen, vollständig überarbeitet
• einprägsam: verständliche Erklärungen auch schwieriger Sachverhalte
• kritisch: objektive, unabhängige Bewertung des klinischen Stellenwerts der Wirkstoffe und Wirkstoffgruppen
• umfassend: mit kurzen Einführungen in die Grundlagen der Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie in den einzelnen Kapiteln
• zuverlässig: vollständige Abdeckung des Prüfungsstoffs für die medizinischen und pharmazeutischen Staatsexamina

Die bewährte Quelle für das gesamte Wissen rund um Arzneimittelwirkungen: für Studium und Praxis.

"Mit dieser Neuauflage legen die Autoren und die Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft ein hinsichtlich der Lehrinhalte und der Ausstattung überzeugendes, empfehlenswertes deutschsprachiges Lehrbuch mit festem Einband bei einem hervorragenden Preis-/Nutzen-Verhä1tnis vor."

Dr. Dieter Holzner, CLB Chemie in Labor und Biotechnik Heft 07 - 08/2013

" ... für den mit Medizinprodukten Befassten führt kein Weg an dem neuen 'Mutschler' vorbei."

Dr. Gert H. Schorn, Meckenheim/Bonn, MPJ - Medizinprodukte Journal Heft 2/20130

Klassiker in prägnanter FormDies ist ein Klassiker unter den Lehrbüchern der Pharmakologie und Toxikologie. Die neunte Auflage ist sowohl formal als auch inhaltlich umfangreich überarbeitet worden. Zwar umfasst das Buch nunmehr 1 244 Seiten mit 360 farbigen Abbildungen, 266 Tabellen und 1 357 Strukturformeln, es wirkt aber dennoch nicht überladen. Den Autoren ist gelungen, ein Lehrbuch zu verfassen, das das relevante pharmakologische Fachwissen in prägnanter Form darstellt, ohne sich im Detail zu verlieren.Es ist klar und verständlich geschrieben, wozu vor allem die völlig neu gestalteten farbigen Abbildungen beitragen. Ein Verdienst der Autoren ist es, nicht nur die pharmakodynamischen und pharmakokinetischen Eigenschaften der Arzneistoffe zu beschreiben, sondern Empfehlungen zum therapeutischen Einsatz dieser Arzneistoffe mit Angaben zur Dosierung zu geben. Sehr hilfreich ist das umfangreiche Sachregister, das eine schnelle Orientierung über die einzelnen Arzneimittel erlaubt.Zwar wendet sich das Lehrbuch in erster Linie an die Studierenden der Medizin und Pharmazie, aber es ist auch eine sehr gute Informationsquelle für Naturwissenschaftler, die Pharmakologie als Nebenfach studieren. Für den Nichtmediziner ist für das Verständnis insbesondere hilfreich, dass eine kurze Einführung in die Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie gegeben wird und in einem ausführlichen Anhang die medizinischen Fachausdrücke erklärt sind. Für den praktischen Arzt ist es als Nachschlagewerk zur schnellen Information über Arzneimittel und deren Indikationen bestens geeignet.Bleibt zu hoffen, dass dieses seit nunmehr fast 40 Jahren erscheinende Standardwerk auch in Zukunft noch viele Neuauflagen erfährt.

Michael Eichelbaum, Deutsches Ärzteblatt, Seite A 2531

" ... Meisterwerk der pharmakologischen Lehre ...Für ein erfolgreiches Bestreiten des Studiums ist dieses umfassende Lehrwerk der Pharmakologie unerlässlich."

FSR Pharamazie, MLU Halle-Wittenberg, http://fachschaft.pharmazie.uni-halle.de/n%C3%BCtzlich/buchempfehlungen

"Kurz gesagt, ist dieses Buch für jeden Pharmazeuten unerlässlich und definitiv einen Kauf wert."

Fachschaft Pharmazie MLU Halle - Wittenberg, http://fsr.pharmazie-uni-halle.de/n%C3%BCtzlich/buchempfehlungen/496-b%C3%BCcher-f%C3%BCr-alle-sj

" ... darf in keiner Buchsammlung eines klinisch tätigen Arztes fehlen."

Dr. med. Adrien Hümmer, BDI aktuell Nr. 6 Juni 2013

"Es ist für Humanmedizinstudenten absolut zu empfehlen."

felicitas sobel, www.kanuele.de

"Der neue Mutschler steht sprichwörtlich nach wie vor für objektive, neutrale Bewertung des klinischen Stellenwerts der verschiedenen Wirkstoffe und Wirkstoffgruppen anhand der Evidence-basierten Medizin sowie der Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften und wird auch den im Beruf stehenden Lesern ein praxisorientieretes Nachschlagewerk sein."

Pharma-Time 12/2012

" ... besticht der neue Mutschler mit tollen Illustrationen, ...... ein sehr guter Begleiter durch das Studium ist und uns später im Beruf auch noch die eine oder andere Frage beantworten kann."

http://www.pharma.uni-saarland.de/SS13/Rezension_Mutschler.pdf

" ... als Buch der ersten Wahl empfehlenswert ... "

Professor Dr. Martin Storr, München, Arzneimitteltherapie 5/2013

"Die heranwachsenden Studentengenerationen werden den neuen 'Mutschler' sicher ebenso zu schätzen wissen wie die mittlerweile 'alten Hasen', die zwar immer noch - fast erleichtert - einige ihnen aus Studienzeiten bekannte Substanzen in den Besprechungen wiederfinden, die aber dennoch feststellen müssen, dass es sich auch in der Pharmakologie nie ausgelernt hat.Der 'Mutschler' ist und bleibt eine zuverlässige Quelle für Studenten und Berufstätige in allen Disziplinen, in denen pharmakologisches Wissen gefragt ist - zu einen nach wie vor günstigen Preis."

Dr. Barbara Kreutzkamp, Hamburg, MMP 11/2013

"Mutschler und seine Mitautoren haben das bekannte didaktisch wertvolle Nachschlagewerk erneut sorgfältig aktualisiert und für Studium und Praxis unverzichtbr gemacht."

Dr. C. Brock, Neubrandenburg, Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern Nr. 5/2015

"Zur Auffrischung des Fachwissens und zum Nachschlagen einfach unverzichtbar!"

Reinhild Berger, Deutsche Apotheker Zeitung Nr. 49 vom 06.12.2012

"Die Jubiläumsauflage ... bietet Apothekern und allen die es werden wollen, aber auch Berufsgruppen anderer naturwissenschaftlicher Richtungen, wie immer umfassendes und aktuelles pharmakologisch-toxikologisches Wissen."

FAST, DAS PTA MAGAZIN 01 - 2013

"Es vermittelt ... zuverlässiges Prüfungswissen in gut vertändlicher und klarer Sprache und bietet sich ebenso als bewährtes Nachschlagewerk an ... "

Prof. Dr. Egid Strehl, Freiburg, Krankenhausppharmazie 9/2013

"Ohne Einschränkungen kann man dieser Auflage bescheinigen, dass sie ihre Leser und Studierenden auf den neusten Stand eines hochkomplexen Faches bringt - und dies zu einem unschlagbaren Preis."

Theo Dingermann und Ilse Zündorf, Frankfurt, PZ Pharmazeutische Zeitung vom 24.01.2013

"Das Nachschlagewerk eignet sich sowohl für Beruf und Praxis zur raschen Information als auch als zuverlässige Quelle für den Erwerb des pharmakologischen Prüfungswissens."

PP, DIE PTA IN DER APOTHEKE Januar 2013

"Ich habe bei der praktischen Anwendung dieses Lehrbuchs schon in seinen früheren Ausgaben oft die Erfahrung gemacht, dass es hier gelingt, die Arzneimitteltherapie in ihren wesentlichen Aspekten zu erfassen und komplizierte Zusammenhänge knapp zu beschreiben; dennoch schien nie etwas zu fehlen, oder ins Oberflächliche zu abzugleiten. Der Mutschler ist und bleibt ein mustergültiges und praxisorientiertes Lehr- und Nachschlagewerk. Es kann nicht nur Studentinnen und Studenten pharmazeutischer, medizinischer und biologischer Disziplinen, sondern auch im Beruf stehenden Ärztern, Apothekern, Biologen und Chemikern uneingeschränkt empfohlen werden. - Summa cum laude, Mutschler et al.!"

Ralf Schlenger, http://www.mue-med.de/rezensionen/2013/02/261.php

"Man ist auch von der zehnten Auflage des 'Mutschler' wieder begeistert und kann die Lektüre uneingeschränkt allen Kollegen empfehlen, die eine differenzierte Pharmakotherapie betreiben. Unter den Studierenden der Medizin und Pharmazie sowie unter Apothekern ist dieses Werk sowieso 'der Renner'.

Erland Erdmann, Deutsches Ärzteblatt Heft 6 / 8. Februar 2013

"Insgesamt muss man zu diesem Buch sagen, dass es trotz der Fülle an Information den Autoren gelungen ist, sehr übersichtlich und generell auch leicht verständlich zu bleiben. Dazu tragen zum Einen der leicht verständliche Satzbau sowie die vielen und sehr gelungenen Abbildungen bei. Oft reicht ein Blick auf eine Abbildung aus, um den Wirkmechanismus oder die physiologischen und anatomischen Zusammenhänge zu verstehen."

Philipp von Zaluskowski Biologe i.A., http://www.uni-ulm.de/nawi/nawi-fsbio/buecher-und-rezensionen/arzneimittelwirkungen.html

"Für Studium, Beruf und Praxis sollte auch die aktuellste Ausgabe in der Büchersammlung nicht fehlen."

Sibylle Oesch, Apothekerin pharmaSuisse, pharmaJournal 06 - 3.2013

"... ein 'Must-have' für jeden, der sich mit Pharmakologie, klinischer Pharmakologie und Toxikologie auf aktuellem, hohem wissenschaftlichen und zugleich praxisrelevantem Niveau auseinandersetzen möchte."

Prof. Dr. Burkhard Hinz, Direktor des Institut für Toxikologie und Pharmakologie, Universitätsmedizin Rostock, Deutsche Apotheker Zeitung Nr. 7 vom 14.02.2013

" ... die neueste, die Jubiläumsauflage des "Mutschler" will man griffbereit auf dem Bücherregal haben!Sehr guter Preis ...Gesamtbewertung: 1"

Wolfgang Kubelka, PHYTO Therapie Austria Heft 6/2012

"Jede Klinik, auch eine psychiatrisch-neurologische, sollte dieses Buch in der jeweils aktuellen Auflage in der Bibliothek stehen haben."

Dr. Gabriel Eckermann, Kaufbeuren, Psychopharmakotherapie Heft 3 - 2014

" 'Mutschler Arzneimittelwirkungen' besticht durch seinen umfangreichen Inhalt und die klare Gliederung und eignet sich bestens zur Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen und als Nachschlagewerk nicht nur für Studenten der Pharmazie, Medizin und anderer Naturwissenschaften. Auch Ärzte und Apotheker können sich mit 'Arzneimittelwirkungen' auf dem aktuellen Wissensstand halten und sich mit Hilfe übersichtlicher Tabellen und Texte mit dem großen Gebiet der Pharmakologie auseinandersetzen."

Johanna Beike, https://www3.uni-bonn.de/fspharmazie/buchrezensionen

"Der Mutschler ist schon rein optisch ein absolutes Schwergewicht, dank Inhalt umso mehr."

Julia Taschik , 9. Semester, http://www.uni-wuerzburg.de/ueber/fakultaeten/medizin/links/fachschaft_medizin/studium/

Gerd Geisslinger


Sabine Menzel


Thomas Gudermann


Burkhard Hinz


Peter Ruth


Ernst Mutschler

Ernst Mutschler


Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. Dres. h. c. Ernst Mutschler: Studium der Pharmazie und Medizin in München, Tübingen und Mainz. Emeritierter Direktor des Pharmakologischen Instituts für Naturwissenschaftler Frankfurt/Main. Ehemaliger Präsident der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft, Gründungspräsident der European Federation of Pharmaceutical Sciences. Vorstandsmitglied der International Union of Pharmacology, Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Circa 600 wissenschaftliche Publikationen, Autor mehrerer Lehrbücher. Neben anderen Preisen Carl-Mannich-, Schmiedeberg- und Host-Madsen-Medaille. Ehrendoktor der Universität Regensburg und der Humboldt-Universität Berlin. Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.
ISBN 978-3-8047-4055-6
Medientyp E-Book - ePUB
Auflage 11.
Copyrightjahr 2020
Verlag Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Sprache Deutsch
Kopierschutz mit digitalem Wasserzeichen